StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Edward Dayne".
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei "Der Spielleiter"!
Trete noch heute dem Clanchat des Rpgs "Rs Rpg" als Gast bei!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Starte Runescape
Die Morytania Expedition Spiele10

Teilen
 

 Die Morytania Expedition

Nach unten 
AutorNachricht
Der Spielleiter
Spielleiter
Der Spielleiter

Rs-Name : Entrophis
Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 22.03.13

Die Morytania Expedition Empty
BeitragThema: Die Morytania Expedition   Die Morytania Expedition EmptySa Dez 28 2019, 15:29

Bericht der Expedition nach Morytania



Ort der Expedition: Paterdomus, Morytania
Start der Expedition: Fünfter Tag der Woche, 27. des Monats
Treffpunkt: Witchaven, Hafen
Truppstärke: Sechs Mann
Mitgliederliste: Ilina Flawin, Jane Kaltstahl, Edward Dayne, Tessa Luisa, Amelia Begina, Rohan Hammerfaust
Ziel der Expedition: Informationen über den Feind sammeln und Ressourcen finden
Verfasser des Berichts: Rohan Hammerfaust


Auf Geheiß des Kanzlers wurde die Eisenfaust-Kompanie geschickt eine Expedition nach Morytania zu unternehmen. Ziel war es Informationen über die Armeen des Lich's und Cethgar selbst aufzutreiben, genau so wie Ressourcen  aufzutreiben welche die eigenen Reihen stärken sollen.

Wir konnten recht pünktlich am Hafen von Witchaven ablegen, jedoch fehlten zwei Mann, Tessa Luisa und Amelia Begina. Die Tarnplatten von dem Hochmagier waren intakt und haben ihren Beitrag geleistet, wir konnten uns vom Turm der schwarzen Magier bis zum Paterdomus weitgehendst unbemerkt fortbewegen.

Die Morytania Expedition Kompan10

Am Paterdomus erwartete uns eine Horde an Untoten und eine seltsame Nekromantin, nach ihrem Verschwinden starben ihre Untoten auf kuriose weise – wir wagten uns in das Mausoleum und entdeckten wie ein Vampirlord (Unter Umständen ein Anhänger von Cethgar) die Nekromantin ermordete. Dies war der Grund weshalb die Untoten einfach starben. Der Vampirlord war nicht gut auf uns anzusprechen und verwehrte uns die weiterreise, es kam zum Kampf.

Die Morytania Expedition Kompan11

Der Vampirlord erwies sich als zäh und brachte einen Dämon zur Unterstützung bei, die Gruppe konnte kein Ende im Kampf erbringen. Durch einen Geysir aus Säure wurde die Situation im Mausoleum zu gefährlich, die Gruppe musste sich zurück ziehen. Trotz der Anstrengungen war es nicht möglich weiter nach Morytania zu reisen, die Gruppe wurde gezwungen die Expedition zu beenden und nach Hause zu kehren.

Die Morytania Expedition Kompan12

Die Expedition war nicht erfolgreich.

Bericht Ende.

_____________________
mit freundlichen Grüßen,
der Spielleiter

Bei Fragen / Anregungen, stehe ich euch gerne per Pn zur Verfügung.
Nach oben Nach unten
Der Spielleiter
Spielleiter
Der Spielleiter

Rs-Name : Entrophis
Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 22.03.13

Die Morytania Expedition Empty
BeitragThema: Re: Die Morytania Expedition   Die Morytania Expedition EmptyMo Jan 06 2020, 22:21

Ausflug in die Geistermine


Ort der Expedition: Morytania
Start der Expedition: Sieber Tag der Woche, 29. des Monats
Treffpunkt: Witchaven
Truppstärke: Drei Mann
Mitgliederliste: Ilina Flawin, Jane Kaltstahl, Rohan Hammerfaust
Ziel der Expedition: Morytania weiter erkunden, Nach Flinksilber suchen
Verfasser des Berichts: Rohan Hammerfaust


Trotz der Niederlage der ersten Expedition ist der Trupp immer noch gewillt Morytania zu erkunden. Wir wussten wie wir schnell und Effizient zum Paterdomus gelangten, ehe wir sahen das dieser nun frei war. Es stand uns nichts mehr im Weg Morytania zu betreten.

Im Mausoleum angekommen, fertigten wir eine Silthril-Klinge an, Ilina Flawin ist dessen Besitzer. Es wird uns im Kampf gegen die Untoten und Vampire helfen.

Die Morytania Expedition Kompan13

In Morytania konnten wir sofort Beben und Kampflaute hören, der Vampirlord belagerte das Schloss Drakan, vermutlich war Morytania noch nicht komplett im Besitz des Lichs. Falls unsere Vermutungen also Stimmen, könnte nun ganz Morytania von Cethgar und seinen Schergen erobert worden sein. Die Gunst der Stunde nutzten wir um durch den Sumpf zu einer verlassenen Mine zu gelangen, dort war die Chance auf das Flinksilber am größten.

Die Morytania Expedition Kompan14

Die Mine war versperrt und wir mussten Tief in diese hinein, ein Seiteneingang führte jedoch durch ein mit Fallen übersehenes Labyrinth. Zudem wimmelte es dort von Zombies und Skeletten. Obwohl wir aufgehalten wurden konnten wir es durch das Labyrinth schaffen, ehe wir von elenden Kreaturen und ihrem vermutlichen Schöpfer angegriffen wurden. Glücklicherweise sahen sie gefährlicher aus als sie waren, der Kampf war durchaus schnell vorrüber.

In dem letzten Raum angekommen stießen wir auf das Flinksilber, unglücklicherweise war der Raum mit einem uns unbekannten, leicht entzündlichen Gas gefüllt. Eine Probe davon konnte gesichtet werden. Mit mühen und magischen Methoden gelang es uns einige von dem Flinksilber abzubauen, jedoch nicht die gewünschte Menge. Die Mine konnte Kartografiert werden.

Die Morytania Expedition Kompan15

Die Expedition war größtenteils Erfolgreich.

Bericht Ende.

_____________________
mit freundlichen Grüßen,
der Spielleiter

Bei Fragen / Anregungen, stehe ich euch gerne per Pn zur Verfügung.
Nach oben Nach unten
 
Die Morytania Expedition
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Fraktionen (IC) :: Das Kaiserreich Kandarin :: Die Kaiserliche Armee :: Zenturie XX :: Ankündigungen-
Gehe zu: